Team HandbALL: Knappe Derby-Niederlage

Mit 29:30 musste sich das Team HandbALL am Samstag GWD Minden im Derby geschlagen geben. „Wir hätten in der Schlussphase ein bisschen mehr einen kühlen Kopf bewahren müssen“, so Trainer Matthias Struck nach dem engen und umkämpften Derby.

„Das war ein knappes Spiel, ein guter Kampf zwischen beiden Mannschaften“, bewertet ALL-Coach Struck die Partie zwischen den Lippern und den Ostwestfalen. „Wir haben leider insgesamt zu viele technische Fehler gemacht. Hätten wir in der ersten Halbzeit schon weniger Fehler gemacht, hätten wir vielleicht sogar mit vier Toren zur Halbzeit führen können“, ging es für das Team HandbALL allerdings mit dem knappen Rückstand von 14:15 in die Kabine.

Auch in der zweiten Halbzeit war die Partie eng und ausgeglichen. Auch nach einem Rückstand mit drei Toren kämpften sich die Lipper wieder an Minden heran und konnten dann ihrerseits zwei Tore vorlegen. „Wir haben im Angriff unsere Lösungen gefunden“, so Struck. Mit einer 26:24-Führung für die Gäste aus Lippe ging es dann in die Schlussphase.

„Der Knackpunkt war hinten heraus einfach, dass in den letzten zehn Minuten unsere Abwehr nicht mehr so gut funktioniert hat, wir haben nicht mehr so den Zugriff gehabt, waren defensiv und die Mindener Spieler konnten oft durch Eins-Gegen-Eins-Situationen zu guten Torchancen kommen“, egalisierte Minden das Spiel schnell wieder und legte erneut vor. „Hinzu kam, dass wir leider zwei Pfostenwürfe in der Schlussphase hatten, die frei vorm Tor waren und am Ende haben wir dann leider das Spiel mit einem Tor verloren“, so Matthias Struck.

„Wir hätten in der Schlussphase ein bisschen mehr einen kühlen Kopf bewahren müssen“, sagte der ALL-Trainer abschließend. Struck lobte zum Schluss noch seinen Torhüter: „Finn Zecher, der uns natürlich mit seinen Paraden geholfen hat, dieses Spiel gut zu gestalten, hat gut gehalten und in seiner Einsatzzeit einen tollen Job gemacht.“

Schon am Freitag steht das nächste Heimspiel an. Das Team HandbALL trifft auf den Leichlinger TV. Anwurf ist um 20 Uhr in der Witex-Halle in Augustdorf.

Menu
Lädt...
TOP